Management-Bücher gewinnen

Ab 4. Advent können Sie Management-Bücher gewinnen. Richtig: ab. Denn das Türchen – und damit Ihre Gewinnchancen – bleibt bis zum 13. Januar offen. Dieses Datum ist ein Muss wegen der 13 Steine von LPScocoon. Schließlich sollen Sie doch Glück haben!

Die Bücher behandeln Themen wie: Change-Management in Gruppen, Stressmanagement, Erfolgsstrategien im Top-Management, Konflikte und Aggression, Gedächtnis-Power, Erfolgsstrategien, Führung von Teams und Zielmanagement.

Wie kommen Sie an die Bücher?
Sie stellen zwischen dem 23. Dezember und 13. Januar eine Rezension bei amazon.de ein für „Wissenschaft oder Hexerei?“ und/oder „Stell dir mal vor…“ . Mit Ihrer eingestellten Rezension sind Sie automatisch im Gewinner-Pool. Nun müssen Sie uns nur noch informieren, unter welchem Namen Sie rezensiert haben. Amazon hält Sie nämlich geheim. Am 14. Januar ist Verlosung und dann heißt es: rien ne va plus.

So, nun ran ans Werk: Lesen, Rezension schreiben, Rezension bei Amazon einstellen und uns Ihren Rezensenten-Namen schreiben.
Dann vertrauen Sie ganz fest auf die Magie der Primzahlen 13-1-2013 und gewinnen.

Wir sind gespannt auf Ihre Rezension und drücken Ihnen ganz fest die Daumen.

Schöne Festtage, Zeit für Sie, Ihre Familie, für Lesen, Schreiben, Genießen und Fröhlichsein.

Zwei kostenlose E-Books am 3. Advent

Nach der Panne am 2. Advent wartet hinter dem 3. Türchen ein besonderes Geschenk auf Sie. Am 3. Advent können Sie ab ca. 10 Uhr jeweils einen ganzen Tag lang zwei E-Books kostenlos erhalten.

Klicken Sie Sonntag auf das Buchcover vom 1. Advent und Montag auf das Cover vom 2. Advent. Beide Links führen Sie zum kostenlosen Download des abgebildeten E-Books. Wählen Sie das eine oder das andere oder laden Sie sich beide Bücher herunter.

Ich hoffe, Sie sind versöhnt und haben viel Freude beim Lesen.

Menschliches zum Advent

Als Autorin eines Blogs mit seriösem Anspruch mag das Folgende ungewöhnlich anmuten. Aber ich muss es einfach erzählen, weil ich so unsäglich stolz bin. Und so kurz vor Weihnachten gestatte ich mir einfach mal, nur Mensch zu sein.

MEIN Hund Silas ist auf dem Cover einer ganzen Bücherserie. Notizbücher, Kalender, große und kleine, dicke und dünne. Das finde ich gut. Da kann ich mir gleich mehrere kaufen – oder verschenken – und muss mich nicht entscheiden, ob mir der Buchinhalt gefällt. Und selbst die Zahlen im Kalender bekommen erst Bedeutung, wenn ich meine Eintragungen mache.

Zugegeben – mein Hund konkurriert mit anderen fotogenen Tieren und weiteren reizvollen Motiven. Aber egal. Ich bin sooo stolz.
Vielleicht suchen Sie ja auch noch ein kleines Geschenk und finden was Nettes in dem Sortiment. Schauen Sie einfach mal hier.

Heute kostenloses E-Book

Hier eine Eilmeldung:
Der Download am gestrigen 2. Advent war leider nicht kostenlos. Eine technische Panne 😳 . Entschuldigung.

Dafür ist der Download heute kostenfrei. Bitte klicken Sie auf das Buch-Cover vom 2. Advent.
Vielen Dank für Ihre Nachsicht.

Kostenloses E-Book am 2. Advent


Am 2. Advent öffnet sich erneut ein Türchen und gibt ein kostenloses E-Book preis.

Diesmal schenkt Ihnen der Verlag CSG Medien Geschichten rund um systemische Aufstellungen. Themengeber, Stellvertreter oder anleitende Aufsteller schildern eigene Erlebnisse in Aufstellungen. Vierundzwanzig verschiedene Themen, aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, bilden ein buntes Leseangebot.

Aber lesen Sie doch selbst. Ein Klick auf das Buchcover bringt Sie zum E-Book.

Nur am 2. Advent haben Sie ab 10 Uhr 24 Stunden Zeit, sich das E-Book aus dem Amazon Kindle-Shop kostenlos herunter zu laden. Durch einen Klick auf das Buchcover kommen Sie auf die richtige Seite zu Amazon. Dann ist es ein weiterer Klick zum Download auf Ihren Kindle, Ihren PC oder ein anderes geeignetes Endgerät.

Genießen Sie eine anregende Lektüre bei Kakao und Plätzchen.

Burnout-Rückkehrer unterstützen

Heute möchte ich auf einen interessanten Artikel im TAGESSPIEGEL aufmerksam machen. Zur Abwechslung stehen mal nicht die krank machenden Bedingungen am Arbeitsplatz im Fokus. Statt dessen Bedingungen, die die Gesundung unterstützen bei Rückkehr der Mitarbeiter nach Ausfallzeiten durch Burnout.

Das Thema Nachsorge wird oft nur am Rande erwähnt. Es ist ja auch weniger schillernd. Um so lesenswerter finde ich den Artikel von Adelheid Müller-Lissner. Sie hat umfassend recherchiert und erwähnt neben Statistiken verschiedene Studien. Das ermöglicht dem Leser einen guten Überblick über das Thema.

Aber lesen Sie doch einfach selbst: http://www.tagesspiegel.de/wissen/stress-krank-unter-kollegen/7435626.html